elementarteile

ben gunn hitting and running

elementarteile header image 2

“und Sie links? und in der Gewerkschaft? Das müssen wir melden!”

April 26th, 2008 · von ben gunn · Keine Kommentare

Wir schicken ja gerne Mal Daten in die USA, seien es Postdaten, die niemanden etwas angehen, die Flugpassagierdaten und was weiß der Teufel noch alles. Aber wenn es um den Terrorismus geht, dann hört die Samthandschuhbehandlung auf:

So war bislang bekannt, dass die Behörden Name, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit und Informationen zur Begründung des Terrorismusverdachts austauschen. Außerdem schafft das Abkommen die Grundlage für einen automatisierten Austausch von Fingerabdruck- und DNA-Daten.

Laut Artikel 12 des Abkommens können auch Angaben über ethnische Herkunft, politische Anschauungen, religiöse Überzeugungen sowie Mitgliedschaft in Gewerkschaften übermittelt werden. Zulässig seien zudem Informationen, die sich auf das Sexualleben und die Gesundheit der Verdächtigen beziehen.

Klar, kann man sich drüber aufregen, aber bitte nicht zu sehr, sonst vergisst man eine wichtige Frage:

Woher kommen denn eigentlich diese Angaben, die da weitergeschickt werden? Sowas steht ja nicht auf dem Personalausweis? Und ab da wird es ja erst richtig ekelhaft…

Tags: Allgemein

0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt keine Kommentare bis jetzt...Trete Sachen weg, die vom Formular runterfallen.

Hinterlasse ein Kommentar